Ablaufübersicht

So funktioniert der Berliner Jugend forscht Wettbwerb 2020.

1

Alle Berliner Teilnehmer schließen während ihrer Projektarbeit eine Projektanmeldung ab
Deadline 30.11.2019

Ist einmal eine Idee gefunden, kann diese sofort als Forschung begonnen werden. Wir empfehlen jedem Teilnehmer sein rojekt dennoch frühzeitig in der Wettewerbsverwaltung anzumelden. Dies ermöglicht dem Teilnehmer noch mehr Unterstützungsangebote. Sollte man sich später doch umentscheiden, kann das Projekt zurückgezogen werden.

2

Alle Berliner Teilnehmer Qualifizieren sich durch eine schriftliche Arbeit zum Regionalwettbewerb
Januar 2020

Während der Forschung legt der Teilnehmer am Besten schon Dokumentationen für die schriftliche Arbeit an. Diese wird vor den Regionalwettbewerben für eine Qualifikation verlangt. Sie soll wie eine kleine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein, also unter Anderem Theorie, Methoden und Ergebnisse enthalten. Mehr Infos dazu auf der Jugend forscht Deutschland Webseite.

3

Alle Berliner Teilnehmer treten bei einem der drei Regionalwettbewerbe an
Februar 2020

Alle qualifizierten Berliner Teilnehmer - durch die Abgabe der schriftlichen Arbeit - nehmen an Einem der drei Berliner Regionalwettbewerbe teil. Dort präsentieren sie ihr(e) Projekt(e) vor einer Jury, Presse, und Besuchern in den Sparten Schüler experimentieren und Jugend forscht und können sich mit den anderen Jungforschern austauschen.

4

Die Berliner Regionalsieger qualifizieren sich für den Berliner Landeswettbewerb
März 2020

Alle Berliner Regionalgewinner in ihrer Sparte und Fachbereich qualifizieren sich für den Berliner Landeswettbewerb. Sie können ihre schriftliche Arbeit und Plakate überarbeiten und eventuell neue Erkenntnisse mit aufnehmen. Hier präsentieren sie wieder ihr(e) Projekt(e) vor einer Jury, Presse, und Besuchern in den Sparten Schüler experimentieren und Jugend forscht

5

Alle Jugend forscht Landessieger starten beim Bundesfinale
21. - 24.05.2020 in Bremen

Alle Berliner Landessieger aus der Sparte Jugend forscht starten mit den Landessiegern anderer Bundesländen beim Bundeswettbewerb. Neben dem erneuten Präsentieren ihrer Projekte wartet hier ein großes Rahmenprogramm auf sie. Hier werden auch Stipendien, Forschungsreisen und weitere Wettbewerbseinladungen als Preise vergeben.

6

Ausgewählte Teilnehmer aus dem Bundesfinale treten bei weiteren Wettbewerben an

Von der Bundes-Jury ausgewählte Bundesteilnehmer werden zu weiteren Wettbewerben eingeladen werden.