Blaues Wunder! Hugyin — Humboldt Gymnasium Infor­ma­ti­ons­system

Projekt 2018 | Schüler experimentieren | Blaues Wunder! Hugyin — Humboldt Gymnasium Informationssystem

Teil­nehmer
Charlotte Klar
13467 Berlin
7. Klasse
Humboldt-Gymnasium


Katharina Aus­ter­mann
16775 Löwen­berger Land Nas­sen­heide
7. Klasse
Humboldt-Gymnasium


Pia Schirr­meister
13469 Berlin
7. Klasse
Humboldt-Gymnasium

Betreuer
Herr Stu­di­enrat Lars Pelz

Erarbeitungsort(e)
Humboldt-Gymnasium
13509 Berlin

Preis(e)
2. Platz Technik im Lan­des­wett­be­werb
Son­der­preis Rundfunk-, Fernseh- und Infor­ma­ti­ons­technik

Kurz­fas­sung

Wir haben ein Infor­ma­ti­ons­system mit Bluetooth Beacons ent­wi­ckelt. Das System soll Besuchern einer Aus­stel­lung den Abruf von Infor­ma­tionen zu inter­es­santen Punkten über das Internet erleich­tern.
Wir pro­gram­mieren BBC Micro:bits so, dass sie als Bluetooth-Beacon funk­tio­nieren. Die Beacons senden Web­adressen (URL) im Eddystone-Format. Die URL wird von belie­bigen Smart­phones empfangen. Ein Web­browser (z.B. Phy) holt Infor­ma­tionen von einem Webserver mit der URL. Auf dem Webserver verwenden wir WordPress als Content Manage­ment System.

Das Infor­ma­ti­ons­system haben wir schon am Tag der offenen Tür unserer Schule ein­ge­setzt. Wir zeigen es auch im Wett­be­werb an unserem Stand und anderen Ständen.

Wir haben folgende Expe­ri­mente gemacht:
- Wie funk­tio­niert ein Beacon?
- Welchen Einfluss hat die Sen­de­leis­tung des Beacon auf die Reich­weite des Signals?
- Wie nimmt die Signal­stärke ab, wenn die Ent­fer­nung zwischen Sender und Empfänger zunimmt?
Dabei haben wir fest­ge­stellt, dass Bluetooth-Funk­wellen dem Abstands­ge­setz gehorchen.
- Infor­ma­ti­ons­system am Tag der offenen Tür

Als Messgerät zur Unter­su­chung der Bluetooth-Signale verwenden wir ein Smart­phone (Android) mit der App nrf Connect von Nordic Semi­con­ductor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.