Future Food – Insekten als alter­na­tive Eiwei­ß­quellen in Lebens­mit­teln am Beispiel von Heu­schre­cken und Grillen in Broten

Projekt 2018 | Jugend forscht | Future Food – Insekten als alternative Eiweißquellen in Lebensmitteln am Beispiel von Heuschrecken und Grillen in Broten

Teil­nehmer
Siegfried Grundmann
13505 Berlin
12. Klasse
Humboldt-Gymnasium

Betreuer
Herr Markus Röser
Frau Julia Wagner

Erarbeitungsort(e)
Humboldt-Gymnasium
13509 Berlin

Preis(e)
2. Platz Arbeits­welt im Lan­des­wett­be­werb

Kurz­fas­sung
Insekten werden als nach­hal­tige und alter­na­tive Eiwei­ß­quellen in der Zukunft angesehen. In der EU sind ganze Insekten als Lebens­mittel rechtlich nicht erfasst und daher zum Verzehr erlaubt. Zer­klei­nerte Insekten dagegen gelten als aus Lebens­mit­teln isoliert. Sie müssen als „Novel Food“ zuge­lassen werden. Vor kurzem ist die Zulassung für Eiweiß­riegel auf Insek­ten­basis erfolgt. Jedoch erst ab dem 1.1.2018 tritt eine neue ver­än­derte Novel Food Ver­ord­nung in Kraft, die ganze und zer­klei­nerte Insekten rechtlich erfasst und als neuartige Lebens­mittel oder Lebens­mit­tel­zu­sätze zulässt. Deswegen besteht drin­gender For­schungs­be­darf wie diese in tra­di­tio­nellen Lebens­mit­teln ver­ar­beitet werden können und wie sich die tech­no­lo­gi­schen Eigen­schaften von Broten und Backwaren und ihre Inhalts­stoffe beim Backen ändern, wenn Getrei­de­mehle durch Mehle von Insekten ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.