Gum­mi­bär­chen unter Wasser — süße Gela­ti­ne­ver­suche

Projekt 2018 | Schüler experimentieren | Gummibärchen unter Wasser — süße Gelatineversuche

Teil­nehmer
Hanna Brücher
13465 Berlin
5. Klasse
Romain-Rolland-Gymnasium


Emmi Malu Von Ploetz
13469 Berlin
5. Klasse
Romain-Rolland-Gymnasium

Betreuer
Frau Dr. Angela Köhler-Krütz­feldt

Erarbeitungsort(e)
Romain-Rolland-Gymnasium
13469 Berlin

Preis(e)
1. Platz Chemie im Lan­des­wett­be­werb

Kurz­fas­sung
Wir unter­su­chen Gum­mi­bär­chen und wie viel Flüs­sig­keit sie aufnehmen können, wenn bestimmte Bedin­gungen herrschen. Damit wollen wir nach­weisen, wie viel Flüs­sig­keit gerade die Gelatine als Gelier­mittel in den Gum­mi­bär­chen aufnehmen kann. Wir benutzen auch ver­schie­dene Arten von Gum­mi­bär­chen mit ver­schie­denen Gelier­mit­teln wie zum Beispiel pflanz­liche Gelatine.
Das Quell­ver­mögen wollen wir mit ver­schie­denen Flüs­sig­keiten unter­su­chen, wie zum Beispiel Lei­tungs­wasser, Salz­wasser, Cola, Wasser mit Koh­len­säure, Mine­ral­wasser, Akohol und Oran­gen­saft. So testen wir den Einfluss von Zusatz­stoffen.
Wir wollen auch noch eigene Gum­mi­bär­chen her­stellen und diese ebenfalls unter­su­chen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.