TATAMI /Thunderstorm/

Projekt 2018 | Jugend forscht | TATAMI /Thunderstorm/

Teil­nehmer
Paul Strobach
13156 Berlin
10. Klasse
Rosa-Luxemburg-Gymnasium

Betreuer
Frau Manuela Dräwe
Frau Ines Hennig

Erarbeitungsort(e)
Rosa-Luxemburg-Gymnasium
13189 Berlin

Preis(e)
3. Platz Mathematik/Informatik im Lan­des­wett­be­werb
Son­der­preis Elek­tronik, Energie- oder Infor­ma­ti­ons­technik

Kurz­fas­sung
Ich bin Judoka und nehme an Wett­kämpfen nicht nur selber aktiv teil, sondern unter­stütze meinen Verein auch bei deren Durch­füh­rung als Kampf­richter und Lis­ten­führer.
Neben mir gibt es noch über 160.000 andere Judoka, denen an fast jedem Wochen­ende die Mög­lich­keit geboten wird, zu Wett­kämpfen zu fahren.
Anders als man denkt, bestehen diese Turniere nicht nur aus ein paar Kämpfen, sondern sind ein gewal­tiger Ver­wal­tungs­auf­wand.
Um diesen ein­zu­dämmen, habe ich im letzten Jahr im Rahmen von Jugend Forscht eine Anwendung pro­gram­miert, mit deren Hilfe man Judo­tur­niere ver­an­stalten und verwalten kann.
Nach meiner erfolg­rei­chen Wett­be­werbs­teil­nahme habe ich das Programm wesent­lich ver­bes­sert und moder­ni­siert. Diese zweite Version konnte ich bei einem ver­eins­in­ternen Judo­tur­nier testen, worauf ich aus den Hinweisen und Anre­gungen eine dritte Version von TATAMI entwickle, mit der ich auch dieses Jahr bei Jugend Forscht teilnehme:
TATAMI /Thunderstorm/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.